Appell an die DFB-Ethikkommission

Am Donnerstag, den 15. August, befasst sich die DFB-Ethikkommission mit der Causa Tönnies. Zahlreiche Julius-Hirsch-Preisträger (und weitere Unterstützer) haben aus diesem Anlass einen Appell an die Ethikkommission gerichtet. Mit dem Julius-Hirsch-Preis zeichnet der Deutsche Fußball-Bund seit 2005 Personen, Initiativen und Vereine, die sich als Aktive auf dem Fußballplatz, als Fans im Stadion, im Verein und in der Gesellschaft beispielhaft und unübersehbar einsetzen:

FAQ zu der aktuellen Situation

Uns erreicht derzeit eine Flut von Nachrichten und Kommentaren, die wir unmöglich alle einzeln beantworten können. Ganz viele davon unterstützen uns und setzen zum Teil ihre Hoffnungen in uns und andere aktive Fans. Einige sehen unsere Position kritisch, manche arbeiten leider auch mit Unterstellungen und Beleidigungen. Wir möchten einige Dinge klarstellen:

Ein Kommentar

Clemens Tönnies lässt tief in seine Gedankenwelt blicken. Dass er klimapolitischen Blödsinn erzählt, während er als Fleischgroßproduzent im CO2-Glashaus sitzt – geschenkt. Den Rassismus können wir nicht durchgehen lassen. Da reicht auch keine knappe Entschuldigung im Netz!
Jemand, der unseren Verein repräsentiert, darf solche Gedanken nicht mal in sich tragen. Der Verein muss jetzt ein Zeichen setzen und Konsequenzen ziehen!

Ehe auf der Schalker Meile!

Eine Art der Ehe wurde gestern auf der Schalke Meile beschlossen. Andersrum auf Schalke (der 1. Diversity-S04-Fanclub) und die Fan-Ini gehen nun einen gemeinsamen Weg. Die alte Dame unterstützt den jüngeren Kollegen vor allem organisatorisch. Gemeinsam sind wir noch stärker im Kampf gegen Sexismus und Homophobie!
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in der neuen Saison.

Wir haben Pferdeschwänze

 

 

„Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!“

Provokant-sympathisch präsentieren sich die Fußballfrauen in einem neuen TV-Spot. Das Team spielt mit Klischees über Frauenfußball und tritt gegen die Vorurteile an.

Veranstaltungen im Mai

Veranstaltungen der Schalker Faninitiative e.V. im Rahmen der Aktionswochen für ein friedliches, demokratisches und weltoffenes Europa des “Gelsenkirchener Aktionsbündnis gegen Rassismus und Ausgrenzung“

——————————————————————-

Lesung und Erinnerung

Aufruf zur Europawahl

Am 26. Mai 2019 findet die Wahl zum Europäischen Parlament statt. Sie fällt in eine Zeit, in der Antisemitismus und Rassismus wieder erstarken und nationalistische Tendenzen die Idee eines gemeinsamen Europas untergraben.

Neuer Fanladen – Es geht voran

Für alle die es noch nicht wissen; seit einiger Zeit haben wir einen neuen Fanladen !!!
Wir bleiben natürlich auf der Schalker Meile.
Ehemals Utes Friseurladen wird in Kürze unser neues Zuhause sein.

FC Ente Bagdad – Schalker Fan-Ini e.V.

Vor dem wichtigen 6-Punkte-Spiel in Mainz laden wir herzlich zu einem weiteren sportlichen Highlight ein. Seit der Julius-Hirsch-Preisverleihung 2017 sind wir sehr gut mit FC Ente Bagdad befreundet. Nun wird diese Freundschaft auf dem grünen Rasen getestet.

WORKSHOP: BRAUCHT DER FAN EUROPA?

Was kann man im Fanalltag, im eigenen Verein von „Europa“ erkennen? Wie sieht die Zukunft des europäischen Fußballs aus und welche Perspektiven ergeben sich aus der Verknüpfung europäischer Fußballfans und -gruppierungen?
Dieser Workshop bietet eine Plattform, um all diese Fragen und viele weitere zu artikulieren und zu diskutieren. In zwangloser Atmosphäre sollen Fans des FC Schalke 04 zu Wort kommen und ihre Sicht und Vision untereinander austauschen.

Vortrag 29. Januar: Ausgrenzung, Diskriminierung und Ermordung der Gelsenkirchener Sinti und Roma im deutschen Nationalsozialismus

Ausgrenzung, Diskriminierung und Ermordung der Gelsenkirchener Sinti und Roma im deutschen Nationalsozialismus

Vortragsveranstaltung der Schalker Faninitiative e.V.

mit Prof. Dr. Stefan Goch

29.Januar 2019 19Uhr