#Back2Bolzen – Macht mit. Engagiert Euch. Spielt’s Fußball!

Die Schalker Fan-Initiative e.V. unterstützt die von Dietrich Schulze-Marmeling und Bernd Beyer gegründete Initiative #BoycottQatar2022 seit ihrer Entstehung. Die WM 2022 in Qatar ist ein dem Fußball unwürdiges Turnier. Es werden so viele Gebote der sportlichen und politischen Fairness verletzt, dass es uns unverantwortlich erscheint, an diesem Ereignis teilzuhaben, ob als aktiver Sportler*in, Funktionär*in oder nur als TV-Zuschauer*in.
• Massiv eingeschränkte Menschenrechte
• Unterdrückung und Bedrohung queerer Lebensformen
• Unterdrückung von Frauen
• Fehlende politische Rechte
• Unmenschliche Arbeitsbedingungen
• Rassismus, Islamismus und Antisemitismus
• Korruption bei der WM-Vergabe

Viele dieser Kritikpunkte sind nicht neu in der Geschichte der FIFA, sehr wohl aber treten sie in Qatar erschreckend geballt auf.
Daher finden wir es wichtig, dass wir Fußballfans gegen das Turnier in Qatar, gegen die Politik der FIFA und die gesamte Kommerzialisierung des Sports laut und deutlich protestieren.

#Back2Bolzen

Die Schalker Fan-Initiative e.V. trägt mit der Kampagne #Back2Bolzen zur aktiven Gestaltung des Fan-Boykotts der WM bei. Ziel der Aktion ist, dass möglichst viele Menschen, Gruppen und Vereine vor allem auch an den Spieltagen der WM 2022 (also zwischen dem 21. November und dem 18. Dezember 2022) selbst aktiv werden anstatt sich die Spiele im Fernsehen anzusehen: Indem sie selbst Fußball spielen oder Menschen, die spielen, unterstützen, mit ihnen feiern und Freude am Spiel haben. Dazu organisieren alle Interessierten an ihren Standorten Spiele oder Turniere, ob klein oder groß, ob auf der Straße, dem Bolzplatz oder in einer Halle, ob mit Wenigen oder mit ganz Vielen. Notfalls auch TippKick- oder Kicker-Turniere. Auch Trainingsspiele vor der WM, vielleicht während der Länderspiele, können Teil von #Back2Bolzen werden. Und natürlich gerne verbunden mit Informationen über die WM in Katar (siehe hierzu www.boycott-qatar.de).

Alle Veranstaltungen mögen bitte unter diesem Logo stattfinden:

Nicht die Schalker Fan-Initiative steht im Vordergrund – sondern die Kampagne. Macht mit. Engagiert Euch. Spielt’s Fußball!

Daher wird #Back2Bolzen ab dem ersten Quartal 2022 als Kampagne bei Twitter und Facebook (evtl. Instagram) ein Eigenleben entwickeln.

Zu dem IHR beitragen könnt.

Wichtig ist dabei, dass alle Aktiven als Teil dieser Kampagne sichtbar werden – unter einem Namen und mit dem Hashtag #back2bolzen!
• Alle posten die Bilder und Videos ihres Kicks, ihrer Trainings, Turniere und Veranstaltungen in den #Back2Bolzen-Kanälen.
• Meldet euch bei uns mit Fragen, Ideen und Aktionen.
• Wir stellen Druckvorlagen zur Verfügung, die für Turnierplakate, Banner, T-Shirts, und, und… genutzt werden können und sollen!
• Helft Euch und Euren Aktionen gegenseitig, Aufmerksamkeit zu erzeugen. Retweetet Aktionen der Kampagne #Back2Bolzen, verteilt Likes, leitet die Threads weiter, lasst #Back2Bolzen durch die Decke gehen, helft mit, den Fußball wieder dahin zu bringen, wo er den Menschen Freude bringt. Nicht als Kommerzveranstaltung, sondern #Back2Bolzen.