Angriff von Rechtsaussen

Angriff von Rechtsaussen. Wie Neonazis den Fußball missbrauchen.

Eine Autorenlesung.

Rechtsextreme missbrauchen die Volksbewegung Fußball, um ihre menschenverachtenden Ansichten zu verbreiten. Die NPD wirbt in Fanszenen Mitglieder und schöpft Wählerstimmen. Auf Amateurebene gewinnen ihre Parteifunktionäre als Klubvertreter oder Schiedsrichter Akzeptanz in der Gesellschaft. Neonazis gründen Sportvereine, um Jugendliche an ihre Kameradschaften heranzuführen, sie nutzen Turniere zur Vernetzung und zur Stärkung ihrer Gruppenidentität. Der Journalist Ronny Blaschke lässt Neonazis und Gegen-Aktivisten zu Wort kommen. Er beschreibt, wie Rechtsextreme das Verständnis von Demokratie und Toleranz im Fußball nachhaltig schädigen. Eine längst fällige Bestandsaufnahme – und ein Plädoyer für eine politische Diskussionskultur im Sport.

Auf Einladung der Schalker Fan-Ini und des Schalker Fanprojektes liest Ronny Blaschke am 13.10 aus seinem Buch „Angriff von Rechtsaussen. Wie Neonazis den Fußball missbrauchen“

fare

Die Veranstaltung findet im Rahmen der FARE Action Week statt.

Wann: 13.10.2011, 20:00 Uhr
Wo: Lokalität Kenkenberg; Gildenstraße 11; 45879 Gelsenkirchen
Eintritt: 2€

ronnyblaschkeplakat

Weitere Informationen zum Buch und zum Autor gibt es unter:
http://ronnyblaschke.de/