Rolf Rojek als Fanbeauftragter abgesetzt

Da die Absetzung von Rolf Rojek als Fanbeauftragter des FC Schalke 04 die deutsche Presse beschäftigt, gibt es dazu natürlich auch eine Stellungnahme des Schalker Fanclub Dachverbandes (SFCV):

Info des SFCV e.V. zur Meldung „Rojek degradiert“ in der heutigen Ausgabe der BILD-Zeitung
Samstag, den 14. August 2010

Aufgrund der heute in der BILD-Zeitung publizierten Meldung („Rojek degradiert“) und der daraus resultierenden Anfrageflut von besorgten Fans, Fan-Clubs und Mitgliedern die seitdem auf uns eingeht, sehen wir uns dazu gezwungen, wie folgt Stellung zu beziehen:

Richtig ist, dass am Donnerstag (12.08.2010) der Pressesprecher des S04 Rolf Dittrich dem Vorstand des SFCV e.V. in einem telefonischen Gespräch mitteilte, das der Vorsitzende des SFCV e.V. ab sofort nicht mehr der Fanbeauftragter des Vereines sein könne. Ausschlaggebend dafür sei, so Dittrich, eine (neue) Regelung bei der DFL.

Überrascht reagierte der SFCV-Vorstand auf diese Nachricht, denn immerhin wurden eben diese Regelungen gerade in Kooperation mit den Fanbeauftragten – und somit auch denen des S04 – erarbeitet. Diesen Punkt konnte der SFCV e.V. schnell entkräften.

Des Weiteren teilte Dittrich dem Vorsitzenden des SFCV e.V. mit, dass dieser als Fanbeauftragter des S04 „keine Kritik in den Medien (explizit im Revier Sport) am Verein äußern solle“.

Zum Abschluss des Gespräches bat der Pressesprecher des S04 den SFCV-Vorstand dann noch darum, einen geeigneten Nachfolger für das Amt des Fanbeauftragten zu benennen. Dieser wäre dann ab sofort auch direkt beim S04 angestellt und solle zukünftig die Interessen und Meinungen des Vereines vertreten.

Wir betrachten diese Entscheidung als einen massiven und grundlosen Angriff auf die jahrzehntelang gewachsenen, intakten und durchaus manchmal auch kritischen Strukturen der gesamten Schalker Fanszene. Wir werden schon in der kommenden Woche alle großen Fan-Organisationen, Fan-Vertretungen und Bezirksleitervertretung zu einer Gesprächsrunde einladen um das weitere, gemeinsame Vorgehen zu erörtern und zu eruieren.

Schließlich weisen wir noch einmal darauf hin, dass es unserer Kenntnis nach keinerlei Differenzen zwischen dem 1 Vorsitzenden des SFCV e.V. Rolf Rojek und Felix Magath gibt.

Ebenso möchten wir darauf hinweisen, nachdem uns diesbezüglich zahlreiche Fragen von Fans, Fanclubs und Mitgliedern erreichten, dass die Satzung des S04 eindeutig ist und keinerlei Interpretationen zulässt. Das Amt des Fanbeauftragten ist nicht automatisch an den Posten des Aufsichtsrates gekoppelt und somit nicht zwangsläufig identisch mit dem Sitz des Vertreters des SFCV e.V. im S04-Aufsichtsrat.