Back2Bolzen – Die Beweggründe

Wir sind völlig begeistert davon, wie viel Zustimmung #Back2Bolzen und #BoycottQatar2022 erhalten. Fast alle Menschen, egal ob Fußballfans oder nicht, stimmen mit uns darin überein, dass die WM-Vergabe nach Qatar den Bogen endgültig überspannt hat, und dass wir ein Zeichen setzen sollten gegen diesen Irrweg, zum Beispiel mit #Back2Bolzen.

GEmeinsam gegen Sexismus

Erstklassig auch im Umgang miteinander! Wir wollen GEmeinsam  in der MV des FC Schalke 04 am 12.06.2022 gegen Sexismus aufstehen.
Sexistische Sprüche, Belästigungen und im Extremfall sogar körperliche Angriffe gibt es immer noch rund um Fußballspiele. Sexualisierte Gewalt in all ihren Formen darf nicht weiter bagatellisiert, sondern muss auch auf Schalke noch deutlich ernster genommen werden.

Podcast „Laufend erinnern“ – Folge 8

 

Endlich GEmeinsam laufend erinnern! Die AG begegnet sich in dieser Folge und tauscht Erfahrungen aus. Und wir sprechen über die NS-Opfer, über die wir nicht so viel herausfinden konnten, dass es für eine einzelne Podcast-Folge gereicht hätte. Auch an sie wollen wir uns erinnern.

Das gemeinsame Gedenken setzen wir am 8. Mai 2022 fort, wenn wir Blumen auf den Westfriedhof bringen. Wer uns dabei begleiten möchte, kann sich an susanne@fan-ini.de wenden.

Play

Beendigung der Zusammenarbeit mit Gazprom aus unserer Sicht alternativlos

Schalke 04 verzichtet auf den Gazprom-Schriftzug auf den Trikots. Die Schalker Fan-Initiative wurde von Vertretern der Presse um eine kurze Stellungnahme gebeten. Im Gespräch mit der Sportschau und dem DLF stellten sich Dietmar und Susanne hinter die Entscheidung des Vereins, betonten aber, dass dies nicht der einzige Schritt bleiben darf.

Podcast „Laufend erinnern“ – Folge 7

August Engler steht im Zentrum der siebten Ausgabe unseres Podcasts. David und Holger haben sich auf die Spuren eines politisch aktiven Bergmannes gegeben, der wegen einer Aktion vor dem Gelsenkirchener Arbeitsamt verhaftet wurde. Das Gespräch zeichnet seinen Weg von dort in das KZ Buchenwald, wo er auch verstarb, bis zur Bestattung in der Heimat nach. Die Recherche hat viel in Erfahrung gebracht, vor allem dank der Briefe aus Buchenwald von August Engler – und noch viele Fragen. Die Spurensuche hat, wie so viele, ein vorläufiges Ende; vielleicht lassen sich weitere Quellen finden.

Zur Vertiefung empfehlen wir die Website:

https://schwarzaufweiss.buchenwald.de/

und den Katalog zur Dauerausstellung „Gelsenkirchen im Nationalsozialismus“, der 2017 im Klartext-Verlag erschien.

Wir freuen uns sehr über alle Hörerinnen und Hörer. Der Podcast kann bei diesen Anbietern abonniert werden: Apple Podcast, Google, Spotify, Amazon Music und Android.

Wer Fragen hat oder Interesse, in der AG mitzuarbeiten, sendet bitte eine Mail an
susanne@fan-ini.de

Play

!Nie wieder – Auftaktveranstaltung auf Schalke

Gemeinsam mit dem #S04 haben wir in einer inhaltsstarken, informativen und mutmachenden Auftaktveranstaltung den „18. Erinnerungstag im deutschen Fußball“ eröffnet. Herzlichen Dank an alle Beteiligten, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben und besonders für die vielfältigen Inputs.

Podcast „Laufend erinnern“ – Folge 6

In der sechsten Ausgabe folgen Susanne und Fabian den Spuren von Hermann Frost, Leo Marek und Emil Rattay. Drei Männer, die in der gleichen Anklageschrift der Unterstützung eines „hochverräterischen Unternehmens“ bezichtigt, 440 Tage in verschiedenen Gefängnissen festgehalten, ermordet und am gleichen Tag in Gelsenkirchen bestattet wurden. Wir möchten an sie und die vielen Anderen erinnern, die von den Nazis wegen ihrer politischen Überzeugungen und Handlungen angeklagt, gefoltert, und hingerichtet wurden.

Wir freuen uns sehr über alle Hörerinnen und Hörer. Der Podcast kann bei diesen Anbietern abonniert werden: Apple Podcast, Google, Spotify, Amazon Music,Android und Deezer.

Wer Fragen hat oder Interesse, in der AG mitzuarbeiten, sendet bitte eine Mail an
susanne@fan-ini.de

Play

#Back2Bolzen – Macht mit. Engagiert Euch. Spielt’s Fußball!

Die Schalker Fan-Initiative e.V. unterstützt die von Dietrich Schulze-Marmeling und Bernd Beyer gegründete Initiative #BoycottQatar2022 seit ihrer Entstehung. Die WM 2022 in Qatar ist ein dem Fußball unwürdiges Turnier. Es werden so viele Gebote der sportlichen und politischen Fairness verletzt, dass es uns unverantwortlich erscheint, an diesem Ereignis teilzuhaben, ob als aktiver Sportler*in, Funktionär*in oder nur als TV-Zuschauer*in.
• Massiv eingeschränkte Menschenrechte
• Unterdrückung und Bedrohung queerer Lebensformen
• Unterdrückung von Frauen
• Fehlende politische Rechte
• Unmenschliche Arbeitsbedingungen
• Rassismus, Islamismus und Antisemitismus
• Korruption bei der WM-Vergabe

Auftaktveranstaltung des „18. Erinnerungstages im deutschen Fußball“

Am Donnerstag, den 20. Januar 2022, richtet der FC Schalke 04 in Kooperation mit der Schalker Fan-Initiative e.V. die Auftaktveranstaltung des „18. Erinnerungstages im deutschen Fußball“ aus. Der Schwerpunkt der Kampagne (20. 01. – 10. 02. 2022) ist auf die Leidensgeschichte der Menschen gelegt, die aufgrund ihrer körperlichen, geistigen und psychischen Behinderungen in der Zeit des Nationalsozialismus ausgegrenzt und gedemütigt wurden.

Podcast „Laufend erinnern“ – Folge 5

Auch in der fünften Folge unseres Podcasts geht es um das Thema Euthanasie. Monika und Susanne sprechen über Berta Haut, über Krankenmorde und das Geschehen in Hadamar. Wer sich mit diesem Thema tiefgehender beschäftigen möchte, dem seien diese Quellen empfohlen:

* Das Buch „Die Belasteten: ›Euthanasie‹ 1939-1945. Eine Gesellschaftsgeschichte“ von Götz Aly
* Die Website www.gedenkstaette-hadamar.de

Wir freuen uns über alle Hörenden – und natürlich alle Abonnenten. Der Podcast kann bei diesen Anbietern abonniert werden: Apple Podcast, Google, Spotify, Amazon Music, Android und Deezer.

Wer Fragen hat oder Interesse, in der AG mitzuarbeiten, sendet eine Mail an
susanne@fan-ini.de

Play

Podcast „Laufend erinnern“ – Folge 4

Für die vierte Folge von „Laufend erinnern“ haben sich Susanne und Dietmar – beide Mitglieder der AG und der Schalker Fan-Ini – persönlich getroffen und über das Leben und Schicksal von Helene Wildaczyk gesprochen, die im Rahmen des Euthanasie-Programms der Nazis ermordet wurde. Darüber hinaus betrachten die beiden die Geschichte der Euthanasie der Neuzeit und gehen der Frage nach, wie genau es zu den Krankenmorden in der NS-Zeit kommen konnte.

Wir freuen uns über alle Hörenden – und natürlich alle Abonnenten. Der Podcast kann bei diesen Anbietern abonniert werden: Apple Podcast, Google, Spotify, Amazon Music, Android und Deezer.

Wer Fragen hat oder Interesse, in der AG mitzuarbeiten, sendet eine Mail an
susanne@fan-ini.de

Play