Schalker beim Gutsy Walk in Kanada

Have guts!

Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind chronische Darmerkrankungen, die den gesamten Verdauungstrakt von Anfang bis Ende befallen können.
Die Betroffenen leiden unter Schmerzen, Durchfall, Darmblutungen, Koliken, Stuhlinkontinenz und meist starken Blähungen. Gerade Letzteres ist in der Öffentlichkeit schwierig zu handhaben. Eine Heilung der Krankheiten ist derzeit leider noch nicht möglich.

Um wenigstens zu unterstützen, findet am 04. Juni in Kanada zum 22sten mal der Gutsy Walk statt – in diesem Jahr zum ersten Mal mit Schalker Beteiligung! Hjordis Hentschel war gerade mal elf Jahre alt, als ihre Eltern Herten verließen, um in Kanada ein neues Leben aufzubauen. Hjordis zog natürlich mit, zurück blieb allerdings ihre Dauerkarte auf Schalke. Acht Jahre ist das mittlerweile her, und sie ist noch immer so oft wie möglich in Arena und unterstützt unser Team.

Unterstützung kann aber auch Hjordis selber gebrauchen. Als Betroffene nimmt sie in diesem Jahr am Gutsy Walk teil und sammelt im Vorfeld Spenden ein.

Die Schalker Faninitiative e.V. hilft und hofft auf weitere Unterstützer.

Die die gesammelten Gelder gehen zu 100% in Projekte zur Unterstützung von Betroffen oder in die Forschung.

Informationen zum Gutsy Walk
Hjordis unterstützen
Infos zu Crohn und Colitis

 

Hjordis beim Besuch des Fanladens vor dem Heimspiel gegen Leipzig