Filmpremiere "Typisch deutsch?"

15 Okt 2017 - 13:00

Gelsenkirchen

Filmpremiere

In dem rund 15-minütigen Spielfilm begibt sich eine multikulturelle FC Schalke 04-Jugendmannschaft, gespielt von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Fluchthintergrund, auf Anregung ihres Trainers, gespielt von Gerald Asamoah, auf die Suche nach dem, was „typisch deutsch“ ist. Aber was ist das genau? Pünktlichkeit, Gartenzwerge, Bockwurst? Gemeinsam begeben sie sich auf eine königsblaue Odyssee voller Fragen, Versuche und witziger Überraschungen. Auch Martin Max und der Schulleiter des Eduard-Spranger Berufskolleg Gelsenkirchen, Manfred Abstiens, sind in Gastrollen zu sehen.
Im Vorprogramm zum Premierenfilm werden im Rahmen der diesjährigen Aktionswochen von FARE network Kurzfilme zum Thema Fußball und Diskriminierung gezeigt und diskutiert.
Wir freuen uns auf euch!