Solidarische Erklärung mit den Antifaschist*innen der Kampagne „Hannover Rechtsaußen“

Bei dem Spiel Hannover 96 gegen Fortuna Düsseldorf am 22.12.2018 kam es zu massiven Angriffen von Teilen der aktiven Fanszene von Hannover 96 auf antifaschistische Fans. Diese verteilten im Rahmen der Kampagne „Hannover Rechtsaussen“ Flyer im Niedersachsenstadion, um auf die besorgniserregenden Entwicklungen innerhalb der Kurve aufmerksam zu machen. Anstatt die Angreifer festzunehmen, überzog die Polizei die Antifaschist*innen mit Repression und nahm diese für mehrere Stunden in Gewahrsam. Damit verhinderten sie aktiv ein antifaschistisches Engagement innerhalb des Stadions und gaben den rechten Fans Rückendeckung.

Solidarische Erklärung mit den Fans des VfB Oldenburg

Dass „Politik im Stadion nichts zu suchen“ habe, kennen wir ansonsten nur aus dem armseligen Argumentationsinventar von Rechtsradikalen bzw. „Rechtsoffenen“. Das ist in so ziemlich jeder Hinsicht falsch und in aller Regel nur ein schlecht getarnter Vorwand, um möglichst ungestört Menschenverachtung ins Stadion tragen zu können. Das machen wir nicht mit und stehen daher fest an der Seite unserer Kollegen aus Oldenburg – übrigens Julius Hirsch-Preisträger wie wir auch.

Stolpersteine

Wir haben die späte Anstoßzeit am Samstag genutzt und die Stolpersteine am Schalker Markt geputzt. Danke an alle die mitgemacht haben und an die netten Menschen vom Schacht 6 für ihre Hilfe.
Auf das der Faschismus nie wieder sei!

Schalker Fan-Initiative gegen Kinderlähmung!

Deckel gegen Polio

Die Kinderlähmung, auch Poliomyelitis – kurz Polio, ist eine hoch ansteckende Krankheit, an der vor allem Kleinkinder, aber auch Erwachsene erkranken. Das Virus verursacht Lähmungserscheinungen und Invalidisierungen, die Infektion kann auch Spätfolgen haben oder tödlich verlaufen. Polio ist unheilbar, aber mit einer Impfung kann ein lebenslanger Schutz vor Polio erreicht werden.

11.-13. Januar 2019 – 2. Frankfurter Versammlung im deutschen Fußball

ERINNERN REICHT NICHT!

!Nie wieder – Erinnerungstag im Deutschen Fußball ist ein unabhängiges und bürgerschaftlich organisiertes Bündnis, das sich gegen den alltäglichen Rassismus, die Fremdenfeindlichkeit und den Antisemitismus in unseren Fußballstadien wendet.